[Review] Catrice Cosmetics – Victorian Poetry – Limited Edition

 

Ich hoffe, ihr habt die Weihnachtstage schon gut überstanden oder seid noch mitten drinnen? Bei mir war es dieses Jahr ein ganz besonderes Weihnachtsfest – wer mir auf Instagram folgt, der weiß es wahrscheinlich schon, ihr dürft euch also auf ein neues Themengebiet im Jahre 2017 freuen!

Heute nutze ich die bequemen Stunden auf der Couch um trotzdem noch im alten Jahr meinen Blog ein wenig zu füllen. Vor kurzem erreichte mich von Catrice Cosmetics die Victorian Poetry Limited Edition – die von November bis Januar in den Läden erhältlich ist – also eigentlich schon eher wieder am Ende 😉
 
Trotzdem gefällt mir als Verpackungsopfer vorallendingen das hübsche Design der Limited Edition! Das Motto sind hier eher gedecktere Nude und Grautöne mit auffälligen Beerentönen! Alles mit einem Hauch Marie Antoinette! Das klassische Design mit einem Hauch roségold passt hier perfekt!

 

 

Besonderes Highlight für mich aus dieser LE sind die Lacke, diese kommen nicht nur in hübschen Fläschen sondern auch mit mattem Finish. Ich freue mich immer über mattes Finish bei Lacken, deshalb ist die beerige Variante ”CO1 – Berry British” für mich ein absolutes Must Have! Die Lacke benötigen nur eine Schicht und sind sehr schnell trocknen, leider halten sie nicht so sonderlich gut, an Tag drei musste ich mich leider schon wieder von dem hübschen Rotton verabschieden. Eher ein kurzes Intermezzo für 2,99€.

 

 

Auch die Nuance ”Co3 Noble Nude” hat durchaus irgendwas, auch wenn ich ein großer Nude-Fan bin, gefällt mir die Farbe auf den Nägeln mit dem matten Finish sehr gut.

 

 

Das roségoldene Design der Verpackung hat mich gleich einen kleinen Versuch mit den Essence Cosmetics Stickern aus dem Standardsortiment wagen lassen 😉

 

Die Lippenstifte ”Co1 Berry British” in dunklem rot und ”Co2 Poetic Pink” in beerigem Pinkton gefallen mir beide sehr gut! Das Finish ist auch hier matt bis dezent satiniert, die Deckkraft ist gut und auch die Haltbarkeit konnte mich überzeugen. Die Farben sind jetzt nicht aussergewöhnlich, aber auf jeden Fall ihr Geld wert – erhältlich für je 4,99€.

 

 

Ein weiteres Teil aus meinem kleinen Catrice Päckchen ist der Matt to Powder Liner in mattem grau. Catrice hat so einen Puder Liner auch in der Farbe schwarz im Standardsortiment, aber ich bin noch gar nicht dazu gekommen ihn in irgendeiner Farbe zu testen! Deshalb werd ich das mal bei einem kommenden Look nachholen. Generell stelle ich es mir sehr schwierig vor damit zu arbeiten, weil ich eher immer auf einen exakten Lidstrich setze, mal schauen wie sich der Smoky Liner am Auge machen wird. Erhältlich für 4,49€.

 

 

Strobing zählt ja auch zu den Trends 2017, deshalb sind die Highlighting Pebbles hoch im Kurs, damit lassen sich hübsche Akzente über den Wangen, dem Nasenrücken, dem Kinn oder unter der Augenbraue setzen. Ich muss ja gestehen, ich mag hier eher lieber die kühlen Nuancen für diesen Gloweffekt, bin aber gespannt wie sich die Kügelchen mit apricotfarbigen Grundton auf meiner blassen Haut machen. Erhältlich sind die Highlighter-Kügelchen für 4,49€.
 
Welche Produkte gefallen euch aus der LE?
Habt ihr euch schon etwas mitgenommen?