[Review] Revlon – Live Boldy Serie – Swatches & Tragebilder

 

Unbezahlte Werbung / Beitrag enthält PR-Samples von Revlon

Kurz bevor ich meinen großen Urlaub nach Singapur angetreten bin, erreichte mich noch ein tolles Testerpäckchen der Marke Revlon, die es mittlerweile exklusiv bei Rossmann zu kaufen gibt! Ich bin schon öfter um die Theke herumgeschlichen, da ich schon von vielen Produkten positive Beiträge gelesen habe, aber ich muss gestehen, ich war bisher im regelrecht überfordert und wusste gar nicht, was ich eigentlich gerne testen würde. Deshalb hat es bisher nur ein Liquid Lipstick in meine Sammlung geschafft, den ich euch jetzt kurzerhand zu dieser Serie dazugemogelt habe! Die Serie, die ich hier geschickt bekommen habe, nennt sich ”Live Boldy” und ist ab Herbst 2018 im Handel erhältlich! Herbst? Also quasi ab jetzt 😉 

In diesem Zuge möchte euch ich gerne die Produkte vorstellen, mit Swatches und Tragebildern! Die meisten der Produkte durften mich sogar in meinem Urlaub nach Singapur begleiten und wurden somit tatsächlich auf Herz und Nieren getestet!

Meine Lieblingsproduktkategorien? Teintprodukte und Lippenprodukte! Was habe ich mich gefreut, als ich die Foundation und den passenden Primer in den Päckchen entdeckt habe. Vorab durfte ich schon sagen, dass ich die hellsten Nuancen benötige und somit habe ich die Colorstay Foundation in der Farbe 150 – BUFF / Chamois! Die Foundation selbst habe ich als etwas dickflüssiger und gut deckend empfunden, Rötungen lassen sich bei mir damit sehr gut kaschieren und auch kleine Hautunreinheiten werden perfekt überdeckt. Die Foundation hat eine ganz leicht latexartige Textur, die mir sehr gut gefällt. Gut, Singapur war gemein als Test, weil es durchgehend 30°Grad hat, aber überraschenderweise hat die Foundation auch hier ganz gut gehalten. Lediglich über die Nase musste sie immer weichen, weil ich da grundsätzlich immer schwitze, wenn es warm ist! Ich denke, sie ist ein ziemlich guter Kandidat für den Winter, zum einen bin ich da eh wieder einen ticken blasser und ich glaube bei kalten Temperaturen übersteht sie einen Tag perfekt. Würde ich auch auf jeden Fall nachkaufen!  Die Foundation ist für 11,99€ oder je nach Angebot bei Rossmann erhältlich.

Wer um die Nase immer schwitzt, braucht einen Puder zum Näschen nachpudern 😉 Ebenfalls aus der Colorstay Serie habe ich diesen gepressten Puder in der Farbe 820 Light/Pale zugeschickt bekommen. Und was soll ich sagen, ich liebe ihn! Ich habe ihn sogar kurzerhand durch meinen Too Faced Powder ausgetauscht, weil ich ihn tatsächlich noch besser finde. Was macht den Puder so besonders? Er hat eine tolle pudrig-cremige Textur, die super mit der Haut verschmilzt! Mit einem ganz kleinen Stupser mit dem beiliegenden Schwämmchen hat man bereits soviel Produkt aufgenommen, dass man damit gut arbeiten kann. Der Puder hat eine tolle Deckkraft, so dass er bei mir perfekt ist um nochmal über die Augenringe zu gehen und das Näschen nachzupudern. Auch weiteres Schwitzen hält er super aus und ich habe das Gefühl, das er richtig gut hält – im Winter wahrscheinlich auch perfekt für den ganzen Tag. Definitiv eines meiner Highlightprodukte aus meinem Testerpäckchen! Erhältlich ist das Puder in vier verschiedenen Farbnuancen für 10,99€ (aktuell im Angebot!).

Von der Photoready Serie habe ich schon viel positives gehört und war hier schon super gespannt, was die Produkte können. Bei meinem Thekenbesuch bei Rossmann hatte ich auch genau diese Produkte in der Hand und war schon schwer am überlegen, ob ich sie nicht mitnehme. Der Primer hat eine sehr weiche etwas dickere Konsistenz, die sich super im Gesicht verteilen lässt. Sofort merkt man, dass sich die Haut pfirsichweich anfühlt und die Poren wirken optisch minimiert. Es ist kein zugekleistertes unangenehmes Gefühl, sondern eher sehr leicht auf der Haut. Man hat nicht das Gefühl, dass der Primer im Gesicht rumrutschen würde, sondern eher, dass er genau da einzieht, wo man ihn haben möchte. Bei vielen meiner Primer entsteht nämlich schnell ein nasses Gefühl auf der Haut und man hat schnell das Gefühl, dass man am liebsten beides sofort wieder abwischen möchte. Als Makeup Grundlage finde ich das Produkt sehr gut, aber auch pur (gerade im Sommer!) verleiht er der Haut einen tollen Schimmer. Erhältlich für 10,99€ – ebenfalls gerade im Angebot.

Ich bin ja zugegeben mit der Revlontheke bei Rossmann nicht vertraut, aber ich glaube, dass es sich bei den bereits vorgestellten Produkten eh um Produkte aus dem Standardsortiment handelt? Zumindest meine ich mich zu erinnern, dass ich den Primer bereits in der Hand hatte! Das ist aber nur eine Vermutung 🙂 Ihr dürft mich gerne verbessern!

Von links nach rechts: Photoready Concealer Stick, Colorstay Flüssiger Concealer, Photoready Primer, Colorstay Foundation

Kommen wir zur Kategorie Concealer, hier habe ich gleich zwei verschiedene Varianten zum Testen erhalten, über die ich mich zugegeben sehr gefreut habe! Ich liebe Concealer, nein, anders.. ich brauche Concealer – dringend! Sonst sieht man meine schönen schwarzen Pandaaugen, denn ich gehöre wirklich zu der Gattung Mensch, denen man 5 Minuten zu wenig Schlaf sofort im Gesicht ansieht. Deshalb war ich sehr gespannt, welcher der beiden Zauberstifte bei mir das Rennen macht. Hiervon ist wieder die eine Variante aus der Photoready Serie, in Stickform in der Farbe 003 Light Medium und eine flüssige Variante, die mit einem Applikator aufgetragen wird aus der Colorstay Serie in der Farbe 01 Fair. Beide Farbvarianten passen mir sehr gut, wobei die flüssige Variante noch einen Ticken neutraler ist. Im ersten Eindruck war ich sehr begeistert von dem Stick, obwohl ich selbst eigentlich nur flüssige Varianten verwende. Der Stick ist sehr dick im Auftrag, hat aber trotzdem eine pudrige Note, aber die Deckkraft gefällt mir hier sehr gut. Er lässt sich leicht mit dem Finger verblenden, das Ergebnis rutscht nicht in die Lidfalte und hält auch gut den Tag über. Die flüssige Variante ist zwar etwas neutraler im Farbton, hat eine ganz leichte Textur, ist aber nicht so deckend wie der Stick. Bei mir rutscht hier das Ergebnis leider leicht in die Fältchen, deshalb würde ich hier wohl eher zu dem Stick tendieren.

Auch die Bereiche unter der Augenbraue lassen sich mit dem Stick sehr schön betonen und ich würde fast behaupten, ein netter Allrounder. Erhältlich sind beide Varianten für 6,99€ (gerade im Angebot für 5,59€).

Kommen wir zur Wimperntusche aus meinem Paket mit dem überzeugenden Name ”Mega Multiplier” Mascara, aktuell erhältlich für 8,79€. Ein klassisches Mascara Bürstchen in spitziger Form mit dem man perfekt die oberen und unteren Wimpern in Szene setzen kann. Ich bin ein Freund der klassischen Bürstchen, deshalb kann die Mascara bei mir hier schonmal punkten. Das Bürstchen trennt perfekt die einzelnen Härchen und verlängert diese. Für mich persönlich, ist das Volumen der Mascara etwas zu wenig, deshalb würde ich eher wieder zu meinem heiligen Gral greifen. Aber als Topper lässt sie sich auf jeden Fall gut verwenden!

Ebenfalls aus der Colorstay Serie war ein Liquid Eye Pen enthalten, ein Eyeliner mit einer dünnen Filzspitze. Ich bin zugegeben, kein großer Fan von diesen Stiften, weil ich damit nicht gut umgehen kann. Ich brauche für meinen Wing immer eine dünne Spitze und die malt sich mit diesem Filzstift leider immer sehr schwierig. Für mein Bild habe ich mich schon sehr bemüht, dass ich damit zufrieden war. Der Liner geht aber sehr schön schwarz an, was mir gut gefällt. Würde aber trotzdem weiterhin zu einem flüssigen Liner greifen. Erhältlich für 5,59€ im Angebot.

Kommen wir zu meiner Lieblingskategorie! Den Lippenprodukten! Ich freue mich ja immer, wenn ich Lippenprodukte zum Testen bekomme und noch mehr, wenn ich Farben bekomme, die ich mir selbst nicht ausgesucht hätte. Bei den Super Lustrous Lipsticks handelt es sich um ganz klassische Lippenstifte mit glänzendem Finish. Die Farbe 225 Rosewine hätte ich mir jetzt selbst nicht ausgesucht, ich finde sie aber perfekt für den Herbst und aufgetragen hat mir die Nuance super gefallen! Die Revlon Lippenstifte lassen sich perfekt auftragen, sind sehr deckend und halten super den ganzen Tag (nach dem Essen mal kurz nachpinseln), ich bin schwer angetan davon und werd mir auch noch andere Nuancen ansehen! Erhältlich sind die Lippenstifte in 24 Nuancen für aktuell 7,19€.

Jetzt kommen wir zu den Liquid Lipsticks – die hellere Variante mit metallischem Finish wurde mir zugeschickt, die matte beerige Variante habe ich schon seit einer Weile zuhause rumliegen, die durfte tatsächlich bei meiner Thekenbesichtigung mit! Ich habe mir gedacht, in diesem Zuge stelle ich euch gleich beide Finish-Varianten vor!

Die hellere Variante ist die Revlon Ultra HD Matte Lipcolor Nr. 690 – Glam. Ein leicht peachiger Ton mit ganz dezentem roségold Schimmer. Eher ein Ton, den ich im Frühjahr sehen würde! Die Farbe lässt sich mit einem Applikator auftragen und ist etwas transparent auf den Lippen. Nicht ganz mein Beuteschema. Trotzdem muss ich sagen, dass ich die Haltbarkeit des Produkts gut finde. Er trocknet leicht matt an und bleibt auch auf den Lippen. Insgesamt gibt es hier drei Farbvarianten für aktuell 7.99€. Ich würde eher zu einer dunkleren Variante tendieren 😉

Die matte Variante hat mich im Regal besonders angesprochen und natürlich, in einem satten Beerenton. Wenn ich schonmal was zum Testen kaufe, ist es tatsächlich meistens die beerige Variante. Passt ja auch super in den Herbst! Von der Farbe 610 Addiction bin ich mehr als angetan, genau mein Ton! Die Farbe lässt sich sauber mit dem Applikator auftragen und hält wirklich bombenfest den ganzen Tag. Lediglich fettiges Essen verträgt sie nicht so gut, ansonsten mag ich mal behaupten, bekommt man sie abends am besten mit dem Abschminktuch wieder ab! Sehr zu empfehlen! Gefällt mir sehr gut! Aktuell erhältlich für ebenfalls 7.99€.

Auch der Revlon Matte Lip Balm in der Farbe 225 Sutry konnte mich begeistern! Die Farbe geht sehr schön natürlich an und bleibt lange auf den Lippen erhalten. Eigentlich bin ich kein großer Fan von Lippenprodukten in dieser Form, aber überraschenderweise lässt sich damit ziemlich präzise arbeiten! Den ganzen Tag hat er bei mir nicht überstanden, aber ich bin durchaus gewillt ihn öfter in meiner Tasche mitzunehmen! Eine schöne Alternative für meine matten Kandidaten, die die Lippen ja gerne auch austrocknen. Erhältlich für aktuell 5,99€.

Während mich die Ultra Matte Lipcolors überzeugen konnten, muss ich beim Colorstay Overtime in der Farbe Everlasting Rum wieder passen. Ich habe ja solche Lippenprodukte von sämtlichen Firmen zuhause, aber hier gefällt mir die Farbabgabe so gar nicht. Vielleicht handelt es sich hierbei auch um ein Montagsprodukt, aber die Farbe muss man ziemlich schichten, um zu einem unfleckigen Farbergebnis zu kommen. Wie ihr seht, ich habs leider nicht geschafft und dabei hab ich dann auch noch immer großzügiger über den Rand gepinselt. Deckend ist er trotzdem nicht geworden. Deshalb werden wir hier wohl eher keine Freunde. Erhältlich sind die Overtimes für aktuell für 8,79€.

Fazit:

Revlon hat tatsächlich viele spannende Produkte in seiner Theke und ich glaube, das nächste Mal muss ich mir diese wirklich etwas genauer ansehen! Besonders angetan haben mir es die Teint Produkte, die durch die Bank einfach toll waren und bei mir sicherlich noch weiter in Verwendung sein werden! Das gepresste Puder und der Primer sind für mich ein glattes Must Have und somit auch meine zwei Lieblingsprodukte aus dieser Vorstellungsrunde!

Auch das Preis- Leistungsverhältnis gefällt mir bei Revlon sehr gut und ich finde es durchaus angemessen für eine Drogeriemarke! Und gerade bei Rossmann gibt es ja immer soviele Rabattaktionen, dass man hier auch noch tolle Schnäppchen machen kann!

Was sind eure Lieblingsprodukte von Revlon? Was könnt ihr mir empfehlen?

 

*kostenlose Produktzusendung durch Revlon / preen.me

Vielen Dank an dieser Stelle, dass ich die Produkte testen durfte!

Comments

  1. Lila says:

    Ich besitze die Revlon Foundation in genau derseleben Nuance, aber sie verbindet sich nicht mit meiner Haut und ist mir leider etwas zu hell. Meine Haut scheint vielleicht schon viel zu trocken für dieses Produkt zu sein… Nun liegt sie herum und ich werde sie nicht los :/ Ich stimme dir aber zu, dass die Foundation sehr lange hält.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere