[Event] Beautypress Blogger Event – Hard Rock Café Köln – Oktober 2018

Um genau 3.40 Uhr klingelte mein Wecker am Samstag morgen, für mich hieß es Köfferchen schnappen und auf nach Köln. Denn, die Herbstausgabe des Beautypress Events stand an! Bereits im Juni war ich in Köln zum Beautypress Event mit dem Motto Leinen los auf einem Schiff und auch dieses Mal gab es wieder eine ganz besondere Location, denn das diesmalige Event wurde im Hard Rock Café in Köln abgehalten. Das Beautypress Blogger Event ist eine Veranstaltung für Blogger, Influencer und Youtuber und mittlerweile ist das Publikum sehr weit gestreut. Gemeinsam dürfen wir dort immer wieder neue Beautymarken kennenlernen oder bekommen von bereits bekannten Beautymarken ihre Produktneuheiten vorgestellt. Bisher habe ich jedes Beautypress Event besucht, bis auf eines! Und ich habe mich sehr gefreut, dass ich wieder eingeladen wurde.

Kurz zum Hard Rock Café, als ich gehört habe, dass das Event dort stattfinden würde, war ich natürlich Feuer und Flamme. Ich bin schon ein kleiner Fan der Kette und habe bereits die Hard Rock Cafés in New York, Barcelona, München, Singapur Sentosa und jetzt auch Köln besucht. Ihr könnt euch also schonmal vorstellen, dass die Erwartungshaltung hoch war – vor allem ans Essen! Und mir war auch schon vorher bewusst, dass das Fotografieren sicherlich eine Herausforderung werden würde, denn die Hard Rock Cafés sind ja erfahrungsgemäß immer etwas düsterer eingerichtet.

Bereits um 5.30 Uhr war ich am Münchner Hauptbahnhof und habe auf meine liebe justellamaria gewartet! Zum Glück haben wir es geschafft zumindest den Hinflug gemeinsam zu buchen und ich habe mich schon sehr gefreut sie wiederzusehen! Später durften wir noch Conny Doll Lifestyle kennenlernen, die ebenfalls von München aus geflogen ist.

Bei der Location angekommen konnten wir uns gleich einen kleinen Überblick über die Marken verschaffen. Da wir bereits um 10 Uhr an der Location waren, konnten wir uns schonmal mit neuen Bloggern und Influencern austauschen und bereits die ersten Marken beschnuppern. Das Hard Rock Café hat diesen Empfang gleich mit den passenden alkoholischen und nicht-alkoholischen Cocktails begleitet!

Die Location war in zwei Bereiche eingeteilt, neben den Ständen der einzelnen Marken befand sich im Erdgeschoss noch eine Fotobox und großer gedeckter Tisch hat schonmal den Vorgeschmack auf die Burgerbar gegeben. Im Obergeschoss erwartete uns noch ein etwas kleiner lichtdurchfluteter Raum, indem weitere vier weitere Marken präsentiert wurden.

Kurzer Überblick über die vertretenen Marken:

M.Asam, Gehwol, Ulric de Varens, Coolsculpting & Allergan,Keralock Regensburg,

The Scentist Individual Perfum, Herbacin, Vivaness, Dr. Grandel & Arabesque

M.Asam gehört ja quasi schon zur Beautypress Familie und ich freue mich immer wieder das PR-Team wieder bei einer Veranstaltung zu sehen! Witzigerweise war das ganze Team passend zum Thema Hard Rock in schicke rockige Outfits gekleidet! Soviel Herzblut lobe ich mir und ich musste schon schmunzeln, als ich den Stand entdeckt habe. M.Asam war bereits im Juni beim Beautypress Event mit dabei und ich hatte ehrlich gesagt nicht damit gerechnet, dass wir uns so schnell wiedersehen! Umso besser, denn die neue Herbstkollektion war am Start, gerade bei den winterlichen Sorten sind immer sehr ausgefallene Düfte mit dabei – mein Highlight ist ja immernoch die Serie mit weißer Schokolade! Aber auch dieses Mal waren wieder tolle Peelings und Duschgele mit dabei – besonders angetan hat es mir hier die Duftvariante Pflaume Zimt und ich freue mich hier schon sehr aufs Testen. Ella war beim Event auch noch total angetan von dem Mandelblüten Bodysplash, ich bin ja eher immer skeptisch bei solchen Duftprodukten, aber ich muss ehrlich sagen, es hat echt toll gerochen!

Neben den pflegenden Produkten gab es auch noch ein Produkt aus dem dekorativen Bereich, eine Mascara der Marke 4EverYoung. Die Mascara verspricht Volumen und Länge, färbt die Wimpern von Anwendung zu Anwendung etwas schwärzer und eine natürliche Verdichtung, sowie Verlängerung der Wimpern. Ihr kennt mich ja, eigentlich habe ich meinen Heiligen Gral im Bereich der Wimperntuschen schon gefunden. Aber gerade das Färben der Wimpern und die Verlängerung finde ich sehr spannend, deshalb werde ich sie mal auf meine ”Zu Testen” Liste setzen!

Gehwol ist ebenfalls ein Wiederholungstäter, weil sie ebenfalls beim letzten Beautypress Event mit am Start waren. Gehwol ist eine Marke, die sich rein der Fußpflege gewidmet hat und für mich ein sehr wichtiges Thema. Denn, ich lege tatsächlich sehr viel wert auf meine Fußpflege und freue mich immer auf neue Produkte in diesem Bereich. Bereits beim letzten Mal durfte ich die Soft Feet Reihe von Gehwol testen und bin davon sehr angetan, ich glaube aber, mit der letzten Goodiebag bin ich erstmal gut versorgt mit Fußpflegeprodukten zum Testen.

Beim nächsten Stand konnte man schon von weitem erkennen, es handelte sich um Düfte. Das eine Tischchen war eher herbstlich dekoriert und mit schicken gold und braun Tönen geschmückt. Der zweite Stand lockte mit einer kleinen Candybar und vielen bunten Parfumfläschen! Ehrlich gesagt, kannte ich die Marke nicht und auch die Produkte waren mir komplett neu – hinter der großen Duftvielfalt steht die Firma Ulric de Varens (geiles Logo!).

Bei dem Einzelduft handelt es sich um einen Herrenduft namens Star – mit der Duftrichtung Lavendel, Patchouli, Leder und Salbei. Witzigerweise liebe ich solche herben Düfte und hätte ihn am liebsten gleich mitgenommen. Sehr ausgefallen, aber ich könnte ihn mir durchaus an meinem Mann vorstellen!

Die kleinen Parfums sind in den verschiedensten Varianten erhältlich und scheinbar bei den meisten Bloggern schon bekannt gewesen. Ich, als alter Duftverweigerer, kannte natürlich kein einziges davon. Ehrlich gesagt, glaube ich aber auch, dass ich dafür nicht mehr zur Zielgruppe gehöre. Eher was für die Teeniegeneration mit den bunten Farben, den blumigen Düften und auch den Geldbeutel schonend! Nichts desto trotz waren ein paar gute Duftnuancen mit dabei! Mein Set wird auf jeden Fall in einem Gewinnspiel für euch verlost werden!

Der nächste Stand repräsentierte die Marken Coolsculpting und Allergan. Ich war schon gespannt, was uns hier erwartet und hatte schon eine kleine Vermutung, um was es sich bei Coolsculpting handeln könnte. Denn es gab bereits einmal eine Firma, die diese Methode beim Beautypress Event vorgestellt hatte. Coolsculpting ist eine Methode um seine unschönen Fettpölsterchen loszuwerden! Allerdings nicht in Form einer Operation mit vielen Narben, Schmerzen und Nebenwirkungen, sondern mit Hilfe eines Kryptolysegeräts werden die betreffenden Stellen eingesaugt und heruntergekühlt. Solange, bis die Fettzelle abstirbt. Erste Ergebnisse sind bereits nach wenigen Tagen zu sehen. Sehr sehr spannend! Ich halte nich viel von Schönheitsoperationen, aber diese Methode macht mich wirklich neugierig. Deshalb sind wir hier auch sehr lange gestanden und haben viele viele Fragen gestellt! Hier möchte ich mich definitiv auch bei den vielen PR-Damen und Herren bedanken, die sich wirklich die Zeit genommen haben und jede Frage beantwortet haben. Besonders toll fand ich es auch, dass die PR Dame auch ganz offen und ehrlich gesagt hat, welche Stellen sie schon mit der Methode behandeln hat lassen. Und seien wir mal ehrlich? Wer von uns Frauen würde nicht gerne seine Fettpölsterchen einfach wegkühlen? Ich werde mich hier auf jeden Fall noch etwas ins Thema einlesen und die vielen Broschüren durchblättern.  Ich hätte da ja auch so eine Problemzone… die ich gerne wegkühlen würde 😉

Keralock ist eine der Haarmarken, die ich bereits vorher kannte, aber bisher noch keine Produkte getestet habe. Witzigerweise kam das PR-Team, genau wie ich, aus Regensburg angereist! Da muss man also erstmal bis auf Köln fahren, um sich kennenzulernen 😉

Keralock hat viele verschiedene Produkte auf ihrem Stand aufgebaut, die ich allesamt ziemlich spannend fand. Vor allem, weil die meisten Produkte direkt auf die jeweilige Haarfarbe abgestimmt werden. Gut, bei mir vielleicht ein bisschen schwierig, denn aktuell bin ich ja zweifarbig! Ich bin hier aber schon sehr gespannt, welche Produkte mir für meine Balayage Technik vorgeschlagen werden und welche ich zum Testen zugeschickt bekomme. An dieser Stelle auch mal ein großes Lob, dass nicht irgendwelche Goodiebags gepackt wurden, wo man schlussendlich nichts verwenden kann, sondern die Produkte direkt auf die jeweiligen Blogger und ihre Haarfarbe abgestimmt werden.

Besonders angetan hat es mir das ”easy change” Produkt, dass mich gleich farbtechnisch in der Farbe Pflaume angesprochen hat. Eine Farbe, die man aufträgt und einfach wieder auswaschen kann. Hier wäre ich sehr gespannt, ob das Produkt funktioniert, aber ich weiß nicht, ob ich mich trauen würde!

Ansonsten fand ich Color & Care Produkte sehr spannend, hier kann man Farbe und Pflege individuell einstellen – je nachdem, ob man mehr Farbe oder mehr Pflege bei seinem Waschgang möchte. Ich glaube, die Marke hat viele interessante Produkte zu bieten und mal schauen, was mich erwartet!

Neben dem speziellen Ambiete im Hard Rock Café war natürlich das Buffet ein kleines Highlight der Veranstaltung! Ich habe ja einen kleinen Splin und ess immer meinen geliebten Guinessburger, wenn ich zu Gast im Hard Rock Café bin. Deshalb habe ich gehofft, dass es einfach Mini Versionen der jeweiligen Burger geben würde und man sich so munter durch die komplette Karte der Kette futtern konnte. Schlussendlich war aber ein Burger Buffet zum selbstbelegen aufgebaut. Ehrlichweise muss ich aber sagen, an den klassischen Guinessburger kam das Buffet leider nicht ran. Aber es ist auch schwierig 80 Blogger zu verköstigen!

Dafür fand ich die kleinen Häppchen sehr lecker und die Nachspeisen mit Brownie und Apple Pie waren sehr lecker. Ein Schokobrunnen wurde auch noch aufgebaut, so dass wirklich für jeden etwas dabei war!

Beim Essen hatten wir übrigens endlich die Chance Saskia von The Beauty  and The Blond wiederzusehen und Anna von Mrsannabradshaw endlich mal live und in Farbe kennenzulernen! So cool, wenn man alte Bloggerkollegen auch endlich mal im realen Leben kennenlernen kann! Die liebe Anna hat mir schon lange in meiner Liste gefehlt!

Nach dem Essen ging es für uns im ersten Stock weiter mit den Ständen! Zum Glück war es dort auch etwas leichter mit den Fotos, denn der Raum war von allen Seiten mit bodentiefen Fenstern umgeben. Gestartet sind wir beim Stand von The Scentist. Ebenfalls einer der Wiederholungstäter der Beautypress Events, denn ich kannte den Shop bereits. Hier kann man sich über einen Fragenbogen im Internet seinen persönlichen Duft zusammenstellen (wie ihr z.b. am Bild seht – Fragen wie, welche Farben sprechen dich am besten an). Nach den Antworten wird dann ein ganz spezieller Duft zusammengemischt, der perfekt zu der Person passen soll. Ich muss gestehen, als nicht Duftmädchen, würde diese Variante für mich nie in Frage kommen. Da ich schon sehr speziell bin, wenn es um Parfums bin und ich hätte hier viel zu viel Angst, dass mir der Duft einfach nicht gefällt. Wer aber mal etwas wagen möchte, ist hier sicherlich richtig! Oder nicht ganz so wählerisch ist wie ich….

Neben der eigenen Duftzusammenstellung wurden auch noch ein paar weitere Düfte vorgestellt. Besonders hübsch fand ich die Duftflakons der Miss Guided Serie, die es nach Deutschland geschafft haben. Eigentlich gibt es hier in den USA vier verschiedene Varianten, aber drei davon wurden nach Deutschland übernommen. Die Flakons erinnern mich ein klein wenig an Cola-Dosen und ich finde sie sehr sehr stylisch! Ich muss auch ehrlich zugeben, alle drei Duftvarianten haben mir gefallen, aber die Variante Babe Power in der roségoldenen Dose hat es mir am meisten angetan!

Auch Herbacin durfte ich bereits mehrere Male beim Beautypress kennenlernen und freue mich immer über den netten Empfang der PR-Dame! Herbacin kennt ihr sicherlich aus Mamas Schubladen, mittlerweile nur in neuem schicken Design. Vorgestellt wurde die Produktserie mit Kamille mit vielen verschiedenen Produkten. Ich bin ein echter Fan der Handcremes, weil sie nicht fetten, schnell einziehen und die Hände sich sofort gepflegt anfühlen.

Neu sind auch die Lip Balms, die noch in neuen Geschmacksvarianten auf den Markt kommen sollen. Ich habe mal die Früchte Granatapfel und Drachenfrucht vorgeschlagen! Mal schauen, ob sich das durchsetzt! 😀

Auch der Stand der Vivaness ist ein alter Bekannter. Die Vivaness ist die größte Fachmesse für Naturkosmetik, die mich tatsächlich sehr interessieren würde. Diese findet immer im Februar in Nürnberg statt. Nürnberg? Perfekt für mich, weil es gleich um die Ecke ist! Hier werden neben alten Naturkosmetikhasen wie z.b. Alverde auch echte Newcomer in dem Bereich vorgestellt! Sehr spannend, für nächstes Jahr werde ich mal schauen, ob ich einen Platz als Blogger ergattern kann!

Der letzte Stand repräsentierte die Marken Phyris, Dr. Grandel und Arabesque! Von Dr. Grandel habe ich vor kurzem mal ein paar der bekannten Ampullen zum Testen bekommen und fand sie echt beeindruckend, wie schnell sie die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Übrigens keine Sorge mit den kleinen Glasampullen, obwohl sie aus Glas sind, lassen sie sich echt einfach durch Umknicken öffnen, ohne sich weh zu tun! Desweiteren wurden noch die Beautygen Renew Pearls und die Renew Essence vorgestellt, die ich beide sehr spannend fand.

Die Marke Arabesque war dieses Mal die einzige dekorative Kosmetik, die beim Beautypress Event vertreten war. Für meinen Geschmack dürfte es gerne wieder etwas mehr werden. Leider war hier der Andrang immer ziemlich groß, deshalb bin ich nicht dazu gekommen ein Foto der Limited Edtion zu machen. Seht es mir nach, vielleicht bekomme ich sie zugeschickt! Das Blush sah von weitem auf jeden Fall sehr sehr hübsch aus! Und der Herbstlook ist in Rot und Violettönen gehalten, also eigentlich genau mein Beuteschema!

Unter dem Name Luxesse by Phyris verbirgt sich eine reichhaltige Pflegeserie, die nicht nur durch ihre hübsche Umverpackung besticht. Die verschiedene Produkte der Anti-Aging Serie mit Südseeperlen versprechen sofortige Wirkung, mittelfristig bis dauerhaft. Ich hab mich mal für die Nachtcreme eingetragen und bin gespannt, wie sie mich überzeugen kann.

Ich hoffe, meine Eindrücke zum Event haben euch gefallen! Ich war dieses Mal wirklich geflashed wieviele verschiedene Blogger und Influencer eingeladen wurden. Der Kreis der guten alten Beautypress Beautyblogger wird von Event zu Event immer kleiner, deshalb müssen wir die wenigen Momente genießen, in denen wir noch zusammenkommen können! Ein paar habe ich tatsächlich sehr vermisst, die ich zumindest hier nochmal grüßen möchte! Ansonsten möchte ich mich bei allen Marken, Aufstellern, dem Hard Rock Café Team und dem Beautypress Team bedanken, die dieses Event möglich gemacht haben. Es hat mich gefreut wieder dabei sein zu dürfen!

Welche Produkte kanntet ihr noch nicht oder findet ihr besonders spannend?

Comments

  1. […] Vor kurzem durfte ich das vierte Mal in diesem Jahr nach Köln reisen. Köln ist immer eine Reise wert und ich bin mittlerweile echt gerne dorten! Der Blick auf den Kölner Dom ist immer ein bisschen wie nach Hause kommen. Denn bei mir blicke ich auch aus jeden Zimmer auf den Regensburger Dom. Mich hat es dieses Mal wegen dem Beautypress Event nach Köln verschlagen. Gemeinsam mit 80 weiteren Bloggern, Influencern und Youtubern durfte ich im Hard Rock Café die neusten Beautyprodukte kennenlernen (zum Bericht gelangt ihr hier). […]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere