[Review] LOV Cosmetics – Hatice Schmidt Limited Editon 2018

Als ich die Pressemitteilung zur neuen Kollektion von LOV Cosmetics mit Beauty Youtube Guru Hatice Schmidt bekommen habe, war ich zu allererst schockverliebt in die Liquid Lipsticks und habe sie mir gedanklich gleich mal auf meine Wunschliste gesetzt. Die Lidschattenpalette war erstmal nur ganz nett, aber ich dachte, sie wäre erstmal gar nicht so mein Beuteschema. Als ich dann die ersten Looks damit bei Instagram entdeckt habe, war ich ein klein wenig angefixt und dachte mir, gut, wenn sie zu bestellen ist – für 20€ – bestelle ich sie mit! Als dann der Tag gekommen ist, als die Produkte im Onlineshop einziehen sollten, beobachtete ich das ganze eher mit einem Schmunzeln. Um 8 Uhr war der Launch der Produkte angesetzt und ich glaube schon Stunden vorher war der Onlineshop down. Witzigerweise dachte ich mir dann, ich klick etwas später am Nachmittag nochmal rein, aber bereits über Instagram berichteten den Social Media Leute von LOV, dass der Shop wohl erstmal vom Netz muss um die Produkte überhaupt online stellen zu können. Gut, ich hab hier meine Fälle schon davon schwimmen sehen, weil ich nicht 100.000mal am Tag eine Webseite aktualisiere! So dringend wars dann bei mir auch nicht.

Als ich in den nächsten Tagen in der Stadt war, habe ich beschlossen mal kurz zu DM zu schauen, ob ich vielleicht noch irgendwas von der Kollektion entdecken könnte – und wenn es sich nur um die Wintern handeln würde! Und.. überraschenderweise, Straubing steht wohl nicht auf Youtuber, denn dort habe ich einen vollen Aufsteller der Kollektion gefunden. Völlig unangetastet und so konnte ich mir munter aussuchen, was alles mit durfte. Überraschenderweise habe ich mich ziemlich hinreissen lassen und doch ein paar Teile mehr mitgenommen, als ich geplant hatte. Sogar noch ein paar Teile mehr, als ich euch hier zeige! Denn, ich habe nicht nur für mich eingekauft!

Kommen wir also zuerst zur Palette, die gar nicht auf meiner Wunschliste stand. Enthalten sind 15 verschiedene Nuancen in einer kunterbunten Mischung. Zuerst dachte ich ja, dass die Palette gar nicht meinem Beuteschema entspricht und viel zu chaotisch ist. Nachdem ich sie aber geswatched hatte, hat sie mich tatsächlich überzeugt. Gut, natürlich bin ich ein echter Fan der untersten Reihe mit den vielen Rot und Violettönen trifft die Palette bei mir voll ins Schwarze, aber auch die Nude Reihe und die Blau-Grün Reihe lassen sich sicherlich als Akzente zu tollen Looks verarbeiten. Die Qualität der Lidschatten ist wie gewohnt bei LOV Cosmetics – Bombe! Ich muss sagen, für mich ist es dieses Jahr auf jeden Fall die Überraschung aus dem Drogeriebereich und wo ich mich am ehesten hab verleiten lassen auch selbst was zu kaufen! Die Palette besteht aus schimmernden und matten Nuancen und hat eine tolle Mischung. Jede Textur ist butterweich und überzeugt durch tolle Deckkraft! Alle Lidschatten sind ohne Base einfach auf dem Handrücken geswatched.

Wie schon gesagt, eigentlich hatte ich es ja auf die Liquid Lipsticks abgesehen, denn diese passen einfach perfekt in mein Beuteschema! Bisher habe ich noch keine Lippenprodukte von LOV Cosmetics getestet und war hier natürlich doppelt gespannt, wie die Produkte sind! Ich hab euch jetzt extra mal noch keine Tragebilder dazu, sondern nur die Swatches, weil ich sie euch gerne nächste Woche gleich in einem Look zeigen möchte. Entschieden habe ich mich für die Nuancen Hati’s Shade, ein klassischer Nudeton, Snitches, ein verführerischer Beerenton und Berlin, ein sehr dunkler Violetton. Alleine die Swatches sind beeindruckend! Soviel kann ich schonmal verraten, die Liquid Lipsticks lassen sich deckend auftragen und fühlen sich sehr angenehm an. Man benötigt auch nicht mehrere Schichten sondern kommt tatsächlich mit einer Farbschicht aus. Erhältlich sind sie für je 8,99€ – sehr gutes Preis Leistungsverhältnis für Liquid Lipsticks!

Bei den Wimpern habe ich mich für die Variante Istanbul entschieden. Die Wimpern sind in hübscher 3D Technik und sehen richtig hochwertig aus! Ich bin schon gespannt, wie sie sich anbringen lassen und wie sie dann am Auge aussehen. Ich habe mir erst vor kurzem richtig teure 3D Wimpern geleistet (für 39€) und ich muss gestehen, mit denen war ich nicht so zufrieden! Vor allem, weil sie einfach sehr schwer waren. Mal sehen, wie sich diese 3D Wimpern schlagen. Wahrscheinlich ärgere ich mich, dass ich nicht gleich zwei Paar mitgenommen habe.

Der Bronzer stand eigentlich gar nicht auf meiner Haben-Wollen Liste, aber ich hab ihn dann einfach kurzerhand mitgenommen! Irgendwie konnte ich meine kleine Kollektion dann nicht so unvollständig lassen und man kann ja nie genug Bronzer zuhause haben! Ne, eigentlich nicht, ich habe ja erst brav ausgemistet!

Der Bronzer verleiht einen hübschen leicht bräunlichen Teint und lässt die Haut strahlen, dabei mattiert er gut und kann tatsächlich meine Rötungen etwas kaschieren! Liebe Hatice, von mir aus hättest du die Kollektion gerne noch um ein paar weitere hübsche Teile erweitern können 😀 Ich hätte sie wohl alle gekauft!

Wie gefällt euch die Hatice Schmidt Kollektion? Habt ihr etwas davon ergattert?

Ich hoffe, es klappt in den nächsten Wochen mit einer kleinen Blogparade

ein paar Mädels haben sich schon bereit erklärt mitzuschminken! Und behaltet Instagram im Auge 😉

Comments

  1. Andrea says:

    Ich finde die Kollektion durchaus gelungen! Allerdings würden mir 2-3 Farben der Palette nicht stehen und die Lippenfarben sind auch nicht meins und ich mag es eigentlich auch nicht so sehr, wenn Produkte so heiß begehrt sind, dass man sie regelrecht jagen muss. Den Bronzer finde ich farblich richtig toll! Liebe Grüße

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere