[Review] Lush Cosmetics – Badebomben – Christmas Winter Kollektion 2018

Vor kurzem habe ich euch ja die Lush Halloween Kollektion vorgestellt und ein paar Tage später erreichte mich bereits die Lush Winter Kollektion! Da hatte ich eigentlich schon gesplant, dass ich mal wieder nach Nürnberg fahre und mich selbst im Lush Store umsehe. Da aber dann bereits soviele Artikel in meinem PR Sample Päckchen waren, hab ich mich kurzerhand dazu entschlossen noch ein paar hübsche Teile aus dem Onlinestore zu ordern! In diesem Beitrag sind PRSamples für euch jetzt mit einem (*) gekennzeichnet, den Rest habe ich selbst geordert!

Was ich an der Weihnachtskollektion immer total liebe sind natürlich die niedlichen Figuren und die Glitzereffekte. Da wird man in der Badewanne sofort wieder zum Kind, wenn man in glitzerndem Wasser sitzt und dazu noch cremig weichen Schaum hat! Ich möchte euch die Produkte, gerne wieder alle im einzelnen vorstellen.

Das Highlight für mich ist die doppelte Badebombe Santa Bomb Bomb, hier kann man sich gleich entscheiden, ob man Santa komplett versenkt oder nur den Bauch oder nur den Kopf! Ist aber reichlich egal und ich finde man sollte sich eine Badebombe lieber sparen 😉 Santa duftet nach köstlichen Erdbeer Sahne Kuchen und färbt das Badewasser orange rot! Erhältlich ist das Badekugelset für 12,95€.

Kein Weihnachten ohne eine Zuckerstange! Da diese Badebombe natürlich in ihrer Form zu den absoluten Klassikern gehört musste ich sie mir bestellen! Hierbei handelt es sich um ein Mehrfachschaumbad. Das Schöne an den Schaumbändern mit Lush Badebomben ist immer, dass sich der Schaum so richtig schön cremig und weich anfühlt, deshalb mag ich hier die Schaumbänder sehr gerne. Natürlich hab ich hier mal wieder nicht gelesen um welche Duftrichtung es sich handelt, da es mit Bergamotte und Zitrusöl ist, wird sich hier eher mein Freund in ein schönes Schaumbad schmiegen dürfen. Die Stange kann man einfach mehrfach ins Wasser halten und so Schaum produzieren. Danach einfach trocknen lassen und wiederverwenden. Erhältlich für 5,50€.

Die Puddy Holly* ist definitiv die Badebombe mit dem meisten Glitzeranteil, wenn man sie einfach nur in die Hand nimmt, hat man die Fingerspitzen sofort voller Glitzer. Mich hat sie beim ersten Mal riechen sofort an einen Macaron erinnert und so falsch lag ich mit meiner Dufteinschätzung gar nicht, denn der Puddy Holly duftet nach Mandeln und Marzipan. Das Badewasser färbt sich giftig grün und dabei entsteht ein angenehmer weicher Schaum. Erhältlich ist die Badebombe für 6,95€ und vom Duft her definitiv einer meiner Favoriten! Richtig wirklich wie Plätzchen backen mit Mutti!

Ich muss gestehen, bisher hatte ich noch keine Badebombe am Stab, deshalb war ich hier sehr gespannt, wie das funktioniert. Das hübsche Sternchen habe ich natürlich rein aus optischen Gründen für mein Foto bestellt 😀 Bloggerprobleme, ihr kennt das! Hierbei handelt es sich wieder um ein Mehrfachschaumbad, bei dem sich das das Wasser leicht rosa färbt. Erhältlich für 9,95€.

Bei der Halloween Kollektion wurde mir ja bereits eine Seife zugeschickt, die wir gerade aktiv am Verbrauchen sind. Dieses Mal war wieder eine Seife mit in meinem Päckchen, die vom aussehen her ein bisschen an einen Eisberg erinnern soll. Die Seife Iceshoggles* hat einen sehr herben Duft und ich dachte zuerst, dass es sich hierbei um eine Seife für Männer handelt. Witzigerweise habe ich den Patchouli Duft nicht erkannt, obwohl ich mich in meiner Gruftizeit ständig damit eingeträufelt habe. Ich mag den Duft aus Bergamotte und Patchouli  sehr gerne und sobald mein Halloween Geist verbraucht ist, wird sie seinen Platz einnehmen. Erhältlich für 9,99€

Zwei Produkte waren noch in meinem Testerpäckchen, die ich so bisher noch gar nicht getestet habe. Die zwei vermeindlichen Badebomben waren von der Konsistenz her so cremig und weich und zerfliessen quasi gleich in den warmen Fingern, dass ich schon vermutet habe, dass es sich hierbei um etwas anderes handelt! Bucks Fizz ist ein nackter Bodyconditioner. Dieses Produkt könnt ihr einfach mit in die Dusche nehmen und euch damit abreiben. Was ich sehr cool an dem Produkt finde, dass der Conditioner keine Umverpackung hat und man sich somit extra Müll spart. Vielleicht habt ihr es ja schon gelesen, Lush goes Naked und gerade bei der Weihnachtskollektion gibt es viele Produkte, die ohne Verpackung auskommen. Mehr dazu findet ihr direkt auf der Seite von Lush.

Der Bodyconditioner duftet sehr fruchtig nach Wassermelone und Jojobaöl, dazu kommen Orangenöl, Grapefruitsud und Cognacöl! Das perfekte Vitaminpaket für die Haut, erhältlich für 15,50€ und ein sehr ergiebiges Produkt!

Ein zweites Produkt aus der Get Naked Serie ist Sleepy* Duschgel und hier muss ich gestehen, dass ich den Duft sofort erkannt habe, denn es handelt sich um Lavendel! Wenn ihr so zu Lavendel steht wie ich, werdet ihr jetzt vor eurem PC sitzen und eure Nase rümpfen! Aber, ich muss gestehen, der Lavendelduft ist großartig! Kein künstliches ekliges Lavendel, dass man von so Oma Parfums kennt, sondern richtig frisch und angenehm! Ich werde das Duschgel natürlich testen und ich denke auch, dass man damit gut schläft, wie der Name schon sagt! Erhältlich für 14,95€.

Zum Abschluss habe ich euch noch ein Bildchen von meinem kleinen Santa in stehend angehängt! Verratet mir doch, welche Produkte euch besonders gefallen haben oder welche ihr euch aus der Kollektion geholt habt? Wie gefallen euch die Produkte und Duftrichtungen!

Vielen Dank für die kostenlose Produktzusendung an Lush Deutschland! Ich hab mich, wie immer, sehr gefreut!

Comments

  1. Julia says:

    Huhu 🙂
    Also ich finde ja das Zuckerstangen-Mehrfachschaumbad sehr interessant. Bei den Get Naked-Produkte hätte ich die Befürchtung, dass sie einem mit immer kleiner werdenden Größe ständig aus der Hand flutschen und vielleicht sogar immer wieder Stückchen abbrechen und im ABfluss verschieden. Das Problem hatte ich schon mit den Jellys und auch den festen Shampoos von Lush :/
    Liebe Grüße!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere